skip to content
Losung und Lehrtext für Donnerstag, 19. Oktober 2017:

HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.
Lebt verwurzelt und gegründet in Jesus Christus und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit.
 
(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Besuchen Sie auch die Internetseite unserer Landeskirche

www.ekkw.de

Borkener Posaunen- und Bläserchor

 

Was machen wir?

Wenn die Mitglieder des Posaunenchores Borken aufspielen, dann zum Lobe und zur Ehre Gottes. Dabei ist es egal, ob in der Kirche, in der freien Natur oder in einem Festzelt. Viele Auftritte gehören schon zur Tradition, so zum Beispiel das Kurrendeblasen am Ostersonntag, die musikalische Umrahmung von kirchlichen Festen, wie Konfirmationen oder Hochzeiten, der Weihnachtsgottesdienst im Altenheim und der Jahresabschlussgottesdienst der Bergleute an Silvester, aber auch die Einsätze auf den Friedhöfen am Volkstrauertag und am Totensonntag sowie kirchliche Konzerte.

Gern spielen wir auch zu einem Jubiläum oder Geburtstag, wenn Sie es wünschen.

 


 

Im Jahr 1974 wurde eine weitere Vereinssparte, der Bläserchor, von Gerhard Möller und einigen Mitgliedern des Posaunenchores gegründet. Ziel der Bläser war es, sich auch mit Tanz- und Unterhaltungsmusik in Borken zu präsentieren. Und im Jahr 2000 konnte durch die Initiative von Michael W. Schmidt der Grundstein für ein eigenes Jugendorchester gelegt werden.

 

 

Die Anfänge
Der Posaunenchor Borken wurde im Jahr 1903 gegründet. Seitdem prägten verschiedene Chorleiter die Geschichte des Chores. Dazu gehörten Heinrich Döring, Heinrich Koch, Gerhard Möller und seit dem Jahr 2001 Michael W. Schmidt. Zur Zeit gehören dem Posaunenchor rund 10 bis 15 aktive Bläserinnen und Bläser an, die bei vielen Auftritten pro Jahr mitwirken.

 

Im Jahr 1974 wurde eine weitere Vereinssparte, der Bläserchor, von Gerhard Möller und einigen Mitgliedern des Posaunenchores gegründet. Ziel der Bläser war es, sich auch mit Tanz- und Unterhaltungsmusik in Borken zu präsentieren

 

 

 


 Das sind wir
Der Borkener Posaunen- und Bläserchor besteht seither aus zwei Sparten, dem Posaunenchor und dem Bläserchor.

Der klassische Posaunenchor spielt in einer reinen Blechbläserbesetzung meist im kirchlichen Rahmen. Der Bläserchor wird durch Holzbläser und Schlagzeug ergänzt und hat seinen Schwerpunkt in der „weltlichen“ Musik.

Das Repertoire umfasst Musik vieler Genres, angefangen vom kirchlichen Choral bis hin zu Konzertstücken großer klassischer Komponisten, von Marschmusik und Musicalmelodien über Polka und Walzer bis hin zu Pop- und Rockmusik.

 

„Borkener Bläser", so werden die Mitglieder des Vereins auch genannt. Daher finden Sie die Homepage des Vereins auch unter diesem Namen: www.borkener-blaeser.de. Hier erhalten Sie weitere Informationen und viele, viele Fotos. Schauen Sie mal rein!

 

 

 Ansprechpartner für weitere Informationen, Fragen und Anregungen
ist der
1. Vorsitzende Jürgen Keim, Tel. 05682 / 2211

oder der Leiter des Posaunenchores: Michael W. Schmidt, Tel.: 05682 / 733 850

auch über  E-mail: posaunenchor-borken[et]gmx.de

 


Aktuelle Termine des Posaunenchores

Vielleicht haben Sie schon ein Mal früher im Posaunenchor gespielt und wollen wieder anfangen gemeinsam zu Musizieren oder Sie wollen ein Blechblasinstrument neu erlernen, kommen Sie vorbei! Im Posaunenchor ist man von acht bis achtzig Jahren gern gesehen. Neue Mitglieder oder Interessenten sind uns jederzeit herzlich willkommen.

Der Posaunenchor probt im evangelischen Gemeindezentrum in der Krausgasse regelmäßig den ersten Donnerstag und den dritten Freitag im Monat um 20:00 Uhr.

Sollte sich die Probenzeit in Ausnahmefällen ändern, wird dies über den Borkener Anzeiger und telefonisch mitgeteilt.