skip to content
Losung und Lehrtext für Freitag, 18. August 2017:

Ihr werdet mit Freuden Wasser schöpfen aus den Brunnen des Heils.
Jesus spricht: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
 
(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Besuchen Sie auch die Internetseite unserer Landeskirche

www.ekkw.de

 HAUSAUFGABENHILFE

 
 
 
 
Mit diesen Zeilen werden 7 Hausaufgabenschüler zum Ende des Schuljahres die Hausaufgabenbetreuung verlassen und von der Grundschule zur Gustav-Heinemann-Schule in Borken wechseln.
 
Es ist für uns Mitarbeiter eine Freude zu sehen, wie sich diese Kinder während der Jahre „gemausert“ haben, wie sie die schulischen Aufgaben gemeistert und so auch mit recht guten Ergebnissen zur anderen Schulform wechseln können.
 
Wir wünschen den Schülern einen guten Start im neuen Schulalltag, Lehrer, die ihren Lebensweg vertrauensvoll begleiten und natürlich auch eine gute Klassengemeinschaft.
 
Für die Mitarbeiter der Hausaufgabenbetreuung
 
Charlotte Eilers                                            Barbara Mardorf
 
 
 
 
 
„Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung“,
so steht es in unserem Grundgesetz.

 

Wir als Kirche möchten ein wenig dazu beitragen und
 
haben darum im Jahr 2010 mit dem Projekt „Hausaufgabenhilfe“ begonnen, das großen Zuspruch findet.
Eltern aus unserer Gemeinde suchen für ihre Kinder Hilfestellung bei deren Schularbeiten, weil sie selbst diese Arbeit aus verschiedenen Gründen nicht leisten können.
 
Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen uns über das Interesse der Schülerinnen und Schüler und über deren Fleiß. Der Erfolg der gemeinsamen Arbeit zeigt sich in den guten Noten.
 
Mit viel Freude und großem Engagement sind die Kinder in unserem evangelischen Gemeindezentrum bei der Arbeit. Lautes Lachen dringt aus den Räumen, und es tritt erst dann Ruhe ein, wenn wir gemeinsam arbeiten.
 
Spiele im Anschluss an erledigte Hausaufgaben fordern den Geist. Kommunikation, das Miteinander und die Rücksichtnahme üben sich dabei gut ein.
 
Zur Zeit nehmen 9 Schüler/innen  an der Hausaufgabenhilfe teil. Sie werden von 2 Gymnasiasten, die für ihre Arbeit einen kleinen Obolus erhalten, und 10 ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen betreut.
 
Im November konnten wir 1 neue Mitarbeiterin und 1 neuen Mitarbeiter für die ehrenamtliche Aufgabe gewinnen. So können nun zwei weitere Schüler individuell betreut werden.
 
Zum Abschluss des Jahres gibt es vor den Weihnachtsferien eine weihnachtliche Feier für alle Kinder.
 
 
 
Folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen in der Hausaufgabenbetreuung:
Erika Appelhans
Erika Blum
Alexander Dorschner
Anke Dorschner
Maximilian Dorschner
Charlotte Eilers
Klaus Eilers
Heinz-Ulrich Jouin
Bärbel Mägerlein
Barbara Mardorf
Anette Müller
Renate Raude
 
 
Charlotte Eilers und Barbara Mardorf