skip to content
Losung und Lehrtext für Mittwoch, 13. Dezember 2017:

Ich gab ihnen meine Sabbate zum Zeichen zwischen mir und ihnen.
Bewahre das kostbare, dir anvertraute Gut in der Kraft des heiligen Geistes, der in uns wohnt.
 
(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Besuchen Sie auch die Internetseite unserer Landeskirche

www.ekkw.de

Konfirmation

Informationen über die Konfirmation und den Konfirmandenunterricht in unserer Gemeinde

Liebe Konfirmanden, liebe Eltern,

die Konfirmation ist ein jahrhundertealter Brauch in der evangelischen Kirche. Am Tag der Konfirmation sagt ihr „Ja“ zu eurer Taufe und damit zum christlichen Glauben. Der Unterricht als Vorbereitung auf den besonderen Tag der Konfirmation soll den jungen Menschen helfen, mündige Christen zu werden und hineinzuwachsen in die christliche Gemeinde. Wir wissen, dass das für junge Menschen heute nicht einfach ist. Art und Inhalt des Unterrichtes werden sich darum in manchen Dingen von dem Unterricht unterscheiden, an dem Sie, liebe Eltern, selbst vor Jahrzehnten teilgenommen haben.

 

 

Abendmahlsgeschirr in der Stadtkirche Borken

 

Konfirmationstermin

Der Kirchenvorstand hat im März 2010 einen neuen, festen Termin für die Konfirmation bestimmt. Wir feiern in Borken am Sonntag Rogate das Fest der Konfirmation. Das ist der Sonntag vor Himmelfahrt. Kommen in beiden Pfarrbezirken viele Konfirmanden in einem Jahrgang zusammen, wird in der Regel ein zweiter Konfirmationstermin festgelegt. Dies wird auf dem ersten Elternabend miteinander abgestimmt. In den letzten Jahren fand der Gottesdienst der Konfirmation um 10.00 Uhr statt. Am Vorabend feiern wir einen Abendmahlsgottesdienst.

 

Unterrricht

Vor der Konfirmation nehmt ihr am Konfirmandenunterricht unserer Gemeinde teil. Anmeldung und Beginn des Unterrichtes ist in der Regel im Mai des Vorjahres der Konfirmation. Im Vorfeld des Anmeldetermins schreiben wir als Gemeinde die entsprechenden Geburtsjahrgänge an und geben auf diesem Wege erste Informationen und Termine weiter.

Der Unterricht findet in der Schulzeit wöchentlich am Dienstagnachmittag statt. Er dauert z.Zt. eine Zeitstunde. Unsere beiden Pfarrer gestalten den Unterricht in ihren jeweiligen Gruppen, die sich durch die beiden Pfarrbezirke ergeben. Gemeinsames Spiel, Singen, Kennenlernen von biblischen Geschichten und Themen des christlichen Glaubens sind Inhalte des Unterrichtes. Vor Beginn der Konfirmandenzeit erfahrt ihr und eure Eltern, welche Unterrichtsmaterialen ihr braucht und angeschafft werden sollen. 

 

Abendmahlsunterweisung

Ein Schwerpunkt des Konfirmandenunterrichts ist die Abendmahlsunterweisung. Bevor ihr bei eurer Konfirmation das erste Mal miteinander Abendmahl feiert, werden wir im Unterricht über den Ursprung und die Bedeutung des Abendmahls sprechen. Dazu gehört auch, dass ihr kennenlernt, wie wir hier in unserer Kirchengemeinde das Abendmahl feiern. 

 

Konfi-Pass

Zum Konfirmandenunterricht gehört auch der regelmäßige Gottesdienstbesuch und das Lernen einiger christlicher Traditionsstücke wie z.B. das Vater Unser, das Glaubensbekenntnis und Psalm 23. Um auf die veränderten Schulbedingungen zu reagieren, haben wir 2008 den sogenannten Konfi-Pass in unserer Gemeinde eingeführt. Der Konfi-Pass begleitet dich durch deine Konfirmandenzeit.

Der Konfi-Pass ist eine Art „Schnupperkurs“ für viele Aktivitäten unserer Kirchengemeinde.  Er berechtigt dich dazu, dir manche Bereiche von unserer Kirche und Gemeinde genauer anzuschauen, als das anderen Leuten möglich ist. Dazu gehören Angebote zum Mitmachen, Ausprobieren und Helfen, meist mit anderen aus der Gruppe gemeinsam. Rechts kannst du dir den Konfi-Pass als pdf-Datei herunterladen.

Der Konfi-Pass enthält Blätter in fünf Farben, auf denen Aktivitäten beschrieben sind. Die Aktivitäten des weißen Teils (8 Lernstücke und der Besuch der dort aufgeführten Gottesdienste) sind für jeden einzelnen Pflicht, ebenso die Teilnahme an 30 Gottesdiensten, die im Gottesdienstkärtchen abzuzeichnen sind. Aus den anderen Farben sollst du dir im Laufe des Jahres pro Farbe mindestens 1 Aktivität aussuchen und dazu aus einer Farbe eigener Wahl noch eine weitere Aktivität.

Wenn du die Aufgaben auf den weißen Zetteln und 5 plus 1 Aufgaben auf den farbigen Zetteln erledigt hast, kannst du zur Konfirmation zugelassen werden.

 

Prüfung

Eine Prüfung, wie es sie vielleicht noch zu Zeiten Ihrer Konfirmandenzeit gab, liebe Eltern, ist bei uns am Ende des Unterrichtes nicht üblich. Stattdessen werdet ihr Konfirmanden einen Vorstellungsgottesdienst für und mit der Gemeinde feiern. Ein Thema wird den Ablauf, die Texte und Aktionen in diesem besonderen Gottesdienst  bestimmen, die ihr selbst aussucht, schreibt und gestaltet.

 

Konfirmandenrüstzeit und Konfi-Cup

Dieser Gottesdienst wird in der Regel auf der Konfirmandenrüstzeit erarbeitet. Die Pfarrer fahren meist im Januar für drei Tage mit euch in ein Freizeitheim, z.B. nach Elbenberg bei Wolfhagen. Dafür können euch eure Eltern von der Schule befreien. Ein genauer Termin wird euch rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Homberg veranstaltet einmal im Jahr den sogenannten Konfi-Cup, ein Fußballturnier für alle Konfirmanden im Kirchenkreis. In einem Ort kommen an einem Samstag vor den Sommerferien über 150 Jugendliche zusammen, um gemeinsam Fußball zu spielen. Auch andere Aktionen werden an diesem Tag angeboten. Unsere Konfirmanden fahren jedes Jahr zum Konfi-Cup. Bisher konnten wir nicht als Sieger hervorgehen - aber vielleicht mit euch?

 

Ansprechpersonen für weitere Informationen, Fragen und Anregungen sind

Pfarrerin Angela Lehmann, Tel. 2391 und Pfarrer Matthias Kämpfer, Tel. 2511

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konfi-Pass

zum Download