skip to content
Losung und Lehrtext für Sonntag, 23. September 2018:





 
(c) Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Besuchen Sie auch die Internetseite unserer Landeskirche

www.ekkw.de

Europäisches Spitzen-Jazz-Quartett gastiert mit “Khalil & May” am Freitag 14.9.18 um 19.30 h in der ev. Stadtkirche Borken

verffentlich am 11.09.2018 von evkb

 

Marie Séférian ist eine deutsche Jazz-Sängerin mit armenischen und französischen Wurzeln,

Musikerin und Komponistin.

Gemeinsam mit Niko Meinhold (Piano), Tim Kleinsorge (geb.Schäfer aus Borken stammend )

(Bass),  Javier Reyes (Schlagzeug) bilden sie das europaweit bekannte Marie Seferian 

Quartett

 

“Khalil & May” ist ihr neues Album.

Es handelt von der platonischen Liebe des libanesischen Lyriker Khalil Gibran

(„Der Prophet“ ist  sein in Deutschland bekanntes Werk) und May Ziade, einer libanesisch-palästinensischer Dichterin.

Das Quartett hat sich bei den Texten der Beiden bedient, um der Liebe, dem literarischen Austausch und der Zuneigung der beiden Künstler eine musikalische Stimme zu verleihen.

So hat der Bassist Tim Kleinsorge, der gemeinsam mit dem Schlagzeuger Javier Reyews bereits ein langer Weggefährte Séférian ist , sich Gibrans Text “Die Hochzeit” angenommen.

Eine wunderbar, ergreifend Reise musikalische Reise durch Schmerz, Liebe und Naturgewalt, die in dem Zuhörer lange nachhallt.

Literatur und Musik verschmelzen hier und so ist die junge Dame mit ihren drei Weggefährten  unzweifelhaft eine Bereicherung für den europäischen Jazz.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der ev. Stadtkirche.

Statt Eintritt, wird um eine Spende für weitere  Musikprojekte des Quartetts gebeten.

Nach dem Konzert ist Gelegenheit bei einem Wein ins Gespräch zu kommen!

 



zurck zur bersicht


Tip:

Benutzen Sie die Seitensuche, um z.B. nach Veranstaltungs-
hinweisen u.a. zu suchen.

 



 

Aktuell informiert 

Möchten Sie aktuell über Neues auf unserer Seite informiert sein, so haben Sie die Möglichkeit, unsere RSS-Feeds zu abonnieren.

Informationen zu RSS können bei Wikipedia nachgelesen werden.